Dienstag, 15. November 2011

Alt werden in Zeitlupe...Getting old in slow motion...

Ich weiß nicht , ob Leena P und Ulli J Hibiskus auch gerne haben,
zumindest bei Harriet bin ich mir da sicher: Sie liebte Hibiskus....
-

I don't know if LeenaP and Ulli J both love Hibiscus,
as to Harriet I am positive: Hibiscus was her favourite treat...

Harriet in 2002
Source

15.11.2005

"Harriet hat viel erlebt: Sie ist zweimal ausgewandert, immer wieder umgezogen und fuhr mit dem Begründer der Evolutionstheorie über den Ozean. Mehr als 130 Jahre wurde sie für einen Mann gehalten -
Szenen aus dem Leben einer uralten Riesenschildkröte.


Der Hals ist runzlig, die Bewegungen sind langsam, in den Mundwinkeln kleben Essensreste - Harriet ist nicht mehr die Jüngste. Im Gegenteil: Sie wird heute 175 Jahre alt. Harriet ist eine Galapagos-Riesenschildkröte, und auch wenn ihre Art bekannt dafür ist, ein hohes Alter zu erreichen, hält Harriet zurzeit den Rekord. Sie gilt als das älteste lebende Tier der Welt. Älter wurde den Aufzeichnungen zufolge nur ein Artgenosse, der dem König von Tonga gehört haben soll und 188 Jahre alt wurde.

Die Schildkröte schlüpfte 1830 auf einer der Galapagos-Inseln vor der Küste Ecuadors. Fünf Jahre später - Harriet war gerade so groß wie ein Teller - entdeckte der englische Forscher Charles Darwin das Tier.

Die Riesenschildkröten faszinierten ihn, und er nahm drei Exemplare mit auf sein Schiff "Beagle". Die drei Schildkröten wurden Dick, Tom und Harry getauft - erst sehr viel später stellte sich heraus, dass es sich bei "Harry" um eine Dame handelte. Darwin, der Begründer der Evolutionstheorie, brachte die Tiere zu Forschungszwecken nach England. Weil sich die Schildkröten in der ungewohnt kalten und dunklen Umgebung nicht wohlfühlten, ließ Darwin sie 1837 nach Australien verschiffen. Fünf Jahre später, im zarten Alter von zwölf Jahren, fand Harriet im Botanischen Garten in Brisbane ein neues Zuhause. Dick starb bereits in den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts, Tom verschied 1949.

Die folgenden hundert Jahre verbrachte Harriet, noch immer für ein Männchen gehalten, unter dem Namen "Harry" in Australien. Mehrere Jahrzehnte steckten Tierpfleger weibliche Artgenossen in Harriets Gehege, in der Hoffnung auf Nachwuchs - vergebens. Als der Tierpark des Botanischen Gartens 1952 seine Pforten schloss, musste Harriet in ein Naturschutzgebiet an Australiens Goldküste umziehen. Dort fand 1960 ein Zoodirektor aus Hawaii endlich die Wahrheit heraus: "Harry" ist ein Mädchen. Das Tier wurde flugs auf den Namen Harriet umgetauft - im Alter von 130 Jahren.

Seit 1988 nun wohnt die alte Dame in einem Zoo in Brisbane. Zum Geburtstag gab es für Harriet einen Kuchen und ihr Lieblingsfrühstück: rosa Hibiskusblüten. Ansonsten ernährt sich die Greisin, die inzwischen die Größe eines Esstisches erreicht hat, von Auberginen, Zucchini, Möhren, Tomaten und anderem Grünzeug.

Harriets Pfleger Richard Jackson bemüht sich, seinem Schützling eine altersgerechte Umgebung zu bieten. Sollte die Schildkröte frieren, kann sie sich in eine eigens für sie angefertigte Höhle zurückziehen - mit eingebautem Heizkissen. Bislang allerdings weigert sich Harriet, derartige Seniorenhätscheleien anzunehmen: Sie schläft draußen, und das seit 175 Jahren."

Quelle

Harriet starb am 23. Juni 2006 an Herzversagen.


The headline of The Courier-Mail on Tuesday 15 November 2005
Source


Okay, die Sache mit Herrn Darwin soll sich anders zugetragen haben.

"Die Aufsammlung dieser Schildkröte durch Charles Darwin erscheint jedoch äußerst unwahrscheinlich, da Harriet anhand der mitochondrialen DNA eindeutig als Geochelone nigra porteri identifiziert werden konnte. Diese Unterart ist ausschließlich auf Santa Cruz zu finden – einer Insel des Galápagos-Archipels, die Darwin nie betreten hat.
Bestätigt werden konnte aber das hohe Alter der Schildkröte, die laut der wissenschaftlichen Untersuchung vor 1850 geschlüpft sein muss.
(
Quelle)
(mehr Details)


Harriet, die hier am 15. November 1996 ihren 166. Geburtstag feierte...-
Harriet who celebrated here her 166th birthday on 15 November 1996
Source

Harriet was a Galápagos tortoise (Geochelone nigra porteri) who had an estimated age of 175 years at the time of her death in Australia. Harriet was the third oldest tortoise ever authenticated, behind Tu'i Malila, who died in 1965 at the age of 188, and Adwaita, who died in 2006 at the estimated age of 255.

She was reportedly collected by Charles Darwin during his 1835 visit to the Galápagos Islands as part of his round-the-world survey expedition, transported to England, and then brought to her final home, Australia, by a retiring captain of the Beagle. However, some doubt was cast on this story by the fact that Darwin had never visited the island that Harriet originally came from.

That the subspecies Harriet represents was not from one of the islands visited by Darwin is not actually problematic. Darwin definitely collected tortoises on San Cristobal, San Salvadore, and Santa Maria; however, the subspecies on Santa Maria (G. n. nigra) was, in fact, already nearing extinction when Darwin visited the islands, having been killed and eaten by prisoners on the prison colony there. Yet Darwin still collected tortoises on Santa Maria: the tortoises he found had been retrieved by the prisoners from other islands for food and Darwin collected some of these before they reached the stewpot. Hence they were a mixture of subspecies from a number of islands. Harriet, as a G. n. porteri, is from Santa Cruz. One of the other tortoises (Tom) is still in the Queensland Museum and has been identified as a G. n. chathamensis (from San Cristobal).
It is thought that as many as 40 tortoises were stowed aboard the Beagle.

In 1842, Harriet was brought by Captain Wickham to Australia.While some documents of her long history have been lost in fires, Harriet lived in the Brisbane Botanical Gardens and Fleay's Animal Park before making the Queensland Reptile Park home in 1988.

Harriet was thought to be male for many years and was actually named Harry after Harry Oakman, the creator of the zoo at the Brisbane Botanic Gardens, but this was corrected in the 1960s by a visiting director of Hawaii's Honolulu Zoo. (As it happens, Tom, the specimen in the Queensland Museum, was also a female.)


Although the Australia Zoo was not sure of the exact day of Harriet's birth...:), they always celebrated it around November 15, because that's when she arrived at the zoo in 1988.

Hier mit einem Spezialtörtchen zum 167.Geburtstag...-
Here with a special tortoise birthday cake at her 167th birthday...
Source


Harriet
galt als ausgesprochen gutmütige Vertreterin ihrer Art. Sie liebte die Aufmerksamkeit der Menschen und genoss es, gestreichelt zu werden. Harriet verbrachte einen Großteil ihrer Zeit damit an ihrem Teich zu ruhen. Ihr Lieblingsessen waren Rosenblätter und Hibiskusblüten, die sie gerne auch aus dem Mund ihrer Tierpflegerin entgegennahm.-

Harriet was said to be very good-natured. She loved the attention of humans and enjoyed it when people patted her on the scute. Harriet spent a majority of her day napping at her home pond. Her favourite food were rose petals and hibiscus flowers, sometimes directly from the mouth of her keeper.


Ihren 172. Geburtstag feierte sie mit einem kleinen Besucher auf dem Rücken...-
Here at 172 - a little birthday guest already on her back...
Source

Eidechsen und Vögel liebten es auf Harriets Panzer Sonnenbäder einzunehmen. Wer glaubt, dass Schildkröten das nicht mitkriegen, irrt. Harriet wusste immer, wenn sie Besuch hatte. Schildkröten haben eine Hautschicht mit Nervenenden am Panzer. -

She was a highly desirable sunning rock for lizards and birds. She knew they were there because a tortoise has a layer of skin with nerve endings on its shell, but doesn’t mind at all.


15.11.2005
At 175 she weighed 180 kg

Source


Und dies war Harriets letzte Geburtstagsparty, sie wurde 175 und galt damit lange als ältestes lebendes Landlebewesen überhaupt. Kurz nach Harriets Tod am 23. Juni 2006 wurde noch eine andere Riesenschildkröte im Methusalemalter entdeckt, Adwaita, ein Aldabra-Männchen, das gleich 255 Jahre (!!) alt geworden ist. Mehr zu Harriets noch älteren toten Artgenoss(inn)en in einem gesonderten Beitrag. -

And that was Harriet's last birthday party, unfortunately Harriet passed away peacefully at Australia Zoo on 23 June 2006, leaving behind countless admirers and an impressive and unforgettable life story. For a long time she was considered as oldest living creature on land, only two other giant tortoises had lived longer. But to them we will come later in a separate post ...


And now surprise, surprise

That is Jonathan, still alive and kicking and that at age 178!!!

Doch hier nun als Extra-Überraschung die noch heute lebende älteste Schildkröte der Welt,
ich fand sie während des Schreibens...))-
Sie heißt Jonathan, ist 178 Jahre alt und ist männlichen Geschlechts.



Jonathan, from the species Testudinipae cytodira

"Eine Fotografie aus der Zeit des Burenkriegs konnte dabei helfen, die älteste Schildkröte der Welt zu identifizieren. Sie heißt Jonathan und lebt auf der Insel St. Helena im Südatlantik.

Das Schwarz-Weiß-Foto, das auf einer Auktion kürzlich für 4600 Euro den Besitzer wechselte, zeigt Jonathan mit einem Gefangenen des Burenkriegs (1899-1902). Wie die Zeitung "The Telegraph" berichtet, ergaben Nachforschungen, dass die Schildkröte auf dem Bild noch immer lebt.

Jonathan war 1882 auf die Insel gebracht worden und damals schon mindestens 50 Jahre alt. Knapp 20 Jahre später entstand das Foto. Heute ist Jonathan mindestens 178 Jahre alt und damit die älteste Schildkröte der Welt.

Wenn auch auf einem Auge blind, sei Jonathan noch immer aktiv, teilte ein Sprecher der Tourismusbehörde St. Helenas mit, er liebe die Aufmerksamkeit und sei ein "echter Angeber"."
(Quelle)

Dieser Satz bezieht sich wohl auf die Tatsache, dass Jonathan immer noch nicht lendenlahm (sagt man das bei Schildkröten überhaupt?) ist, Emma, Fredricka und Myrtle, die 3 Damen mit dnenen er u.a. lebt, dürften davon ein Lied singen können....Leider habe ich keine Fotos von Geburtstagsparties gefunden...Aber, was macht das schon...!-

The world’s oldest living animal has been recognized as a 178-year-old tortoise – Jonathan.

Jonathan was photographed during the Boer War around 1900 when he was 70, and now his life has spanned eight British monarchs from George IV to Elizabeth II, and 50 prime ministers.The snap was taken on the South Atlantic island of St Helena, where Jonathan still lives, along with five other tortoises David, Speedy, Emma, Fredricka and Myrtle in a plantation. But his old age has certainly not dented his spirit as he still has the energy to regularly mate with the three much younger females.

A spokesman for the island’s tourist board said that St Helena government owns Jonathan and he lives in the specially built plantation on the governor’s land, feeding on the grass of the main paddock.

“Jonathan is the sole survivor of three tortoises that arrived on St Helena Island in 1882,” the Telegraph quoted him as saying. “He was already mature when he arrived and was at least 50-years-old.Therefore his minimum age is 178-years-old. He is the oldest inhabitant on St Helena and is claimed to be the oldest living tortoise in the world.

“Apparently he remained nameless for the most part of his residence in St Helena until he was named by Governor Sir Spencer Davis in the 1930s.

“Jonathan is still very active despite his age and adores attention, he is a real poser. He seems to be sightless in one eye, but does not let that slow him down. It is thought Jonathan, from the species Testudinipae cytodira, was brought to St Helena from the Seychelles as a mature adult in 1882."

Happy Birthday to all who have, have had or will celebrate their birthdays, maybe it's not such a too bad idea to slow somehow down and see what's happening then,
just to give you an idea, a tortoise moves with 0.27 km/per hour...

Sources & related:
- In Zeitlupe durch die Weltgeschichte/Spiegel online 15.11.2005
- Harriet Page/ The Australia Zoo
- Harriet on wikipedia
-
A video of Harriet's last birthday party
- Jonathan - 176 year old tortoise revealed worlds oldest animal/Daily Mail 05.12.2008
- Worlds oldest living animal is 178 year old tortoise called Jonathan/telegraph 04.08.2011

Kommentare:

Simba hat gesagt…

Ich möchte nicht versäumen, Ulli J., die heute Geburtstag hat,zum Geburtstag zu gratulieren und ihr sowie Leena P, die gestern Geburtstag hatte, alles Gute zu wünschen.

Dieser Beitrag hat mir Spaß gemacht, weil es endlich mal um Lebewesen geht, die sich gemächlich bewegen und damit sogar wirklich alt werden. Außerdem habe ich hier auf Rodrigues ja eine Aldabra Schildkröte adoptiert, und ich bin jedes Mal baff, dass ihr Geschlecht noch immer nicht feststeht, sie ist jetzt wohl um die 18 Jahre alt!!

Liebe Grüße

Birgit

Ulli J hat gesagt…

Liebe Birgit,

vielen Dank für die Geburtstagswünsche.

Eines weiß ich gewiss, ich werde versuchen mich in Zukunft langsam zu bewegen.

LG Ulli

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,

das Motto "Alt werden im Zeitlupentempo" gefällt mir außerordentlich. Ich werde sofort damit beginnen. Needless to say - ich liebe Hibiskusblüten ...

Herzlichen Dank für deinen Geburtstagsgruß!

LeenaP

Anonym hat gesagt…

Was für eine wunderbare Schildkrötengeschichte!

Auch für mich als Nicht-geburtstagskind ist sie DAS Geschenk des heutigen Tages.
Danke dafür.
Rosy aus dem Rheinland.

Birgit Rudolph/Dirk Krehl hat gesagt…

Danke für die netten Kommentare und, und ja, Rosy, so war das auch gedacht, Nicht-Geburtstagskinder dürfen sich an Harriets Geschichte auch erfreuen..))

Liebe Grüße ins Rheinland

Birgit

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,
mir haben die Schildkrötengeschichten auch sehr gefallen und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Allen Geburtstagskindern hier nachträglich beste Grüße und Wünsche!

Britta-Gudrun

Dostoy hat gesagt…

Interesting post. Thanks for sharing.

Simba hat gesagt…

Ooops, something happened while posting the tribute to Erika, since then, the blog page stops here and one has to click Ältere posts to get to the others before, sorry for the inconvenience, I tried to repost the Erika tribute but it was not the solution, again sorry!