Mittwoch, 25. Juli 2012

Let the Games begin!....Venus and Pentu just having fun!

Photo: Zoo Ranua

Die Olympischen Spiele nahen und wie man sieht, sind auch finnische Eisbären voll im Fieber, Venus und Pentu aus Ranua hatten ganz offensichtlich viel Spaß...-

With the Olympics just two days away, here some great pics of Venus and Pentu from Zoo Ranua in Finland, obviously enjoying their special enrichment program due to the upcoming event..

A polar bear cub at Ranua Zoo in Lapland has been captivated by a Finnish flag and a set of tyres painted to look like Olympic rings. The cub’s curiosity doesn’t stem from a love of sports -- for Pentu it's all about having fun.
Photo: Zoo Ranua

"The polar bears at the Ranua zoo have caught a fever -- Olympic fever. Zoo keepers have ensured that the bears have not been left out of the Olympic excitement in Finland.

The ursine mammals are observing the event in their own way – with a set of used tyres painted in the colours of the Olympic rings. While the tyres are a reminder of the upcoming games, they also double as a handy set of toys for the junior member of the family.

“The idea for the Olympic rings came from the pup itself. Pentu (the cub) has doubled the number visitors we get daily in July. Normally we have one thousand visitors a day, but now we have a few thousand,” explained zookeeper Pertti Saarijärvi.

The novelty of the rings caught the fancy of the young cub immediately, and according to Saarijärvi, the young bear even puts them around his neck.

Photo: Zoo Ranua
Pentu was equally fascinated by the replica of a Finnish flag, often carrying it on his head as he prowls along the enclosure and occasionally chewing on the fabric.

“Pentu really represents Finland here in Ranua. He has received a great deal of international visibility and is therefore a representative of Finland,” Saarijärvi declared."
 
Pentu and the Finnish flag
Photo: Zoo Ranua

Pentu ist der Sohn von Venus (7) und Manasse (22) und das erste Eisbärjungtier, das in Finnland in einem Zoo geboren wurde und die kritischen ersten Tage überlebt hat.Bereits 2009 und 2010 hatte Venus Jungtiere zur Welt gebracht, die aber nicht überlebten.-

Pentu is the son of Venus (7) and Manasse (22) and the first polar bear cub born in a Finnish zoo and having survived the critical first days. In 2009 and 2010, Venus had already given birth to cubs but they did not survive.

Here Pentu as tiny little cub
Photo: Zoo Ranua

Pentu wurde am 18.November 2011 geboren, zusammen mit noch einem weiteren Jungtier, das jedoch nicht überlebte. Mehr über Pentu und seine Eltern Venus und Manasse kann man bei Ulli J finden, zusammen mit Videos und Fotos.-

Pentu was born on 18 November 2011. His twin did not survive. More about Pentu, Venus and Manasse you can find here, including photos and videos.


Source:

Related:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Birgit,

das sind gute Nachrichten: Dein Internet funktioniert (mal) wieder und die Bären haben ihren eigenen Spaß mit den Olympischen Ringen.

...und zu Deinen Kuchenbildern für Valérie; hoffentlich ist bei ihrer Augen-OP alles gut verlaufen.

Beste Grüße und Wünsche an sie und Dich

Britta-Gudrun

Simba hat gesagt…

Liebe Britta-Gudrun,

Das Internet funktioniert immer dann, wenn man nicht (mehr) damit rechnet, und da ich zufällig in diesem Account gelandet war, habe ich dann schnell wenigstens ein paar Beiträge fertig gemacht. Diesen hier mit den finnischen Bären mochte ich ganz besonders, denn ich freue mich zum Einen dass es dem kleinen Eisbärjungen von Manasse und Venus so gut geht, er hat sich toll entwickelt, dann weil ich jede Form von unterhaltsamen Enrichment in Zoos bemerkenswert finde. Und ich musste dabei auch an meine Freunde und Bekannten aus Finnland dabei denken.

Deshalb hier auch ganz liebe Grüße an LeenaP, Lisa und auch Helena und Risto von der Segelyacht Valentina, die noch vor kurzem auf Rodrigues waren...

Some words to this post - I just loved to see how well the little polar bear cub has developed during the past months. I had no time to mention him earlier myself, I just remember when Ulli J quoted the Ranua staff in her blog, mentioning that the birth of now-Pentu was their most precious xmas gift...And Venus did obviously also her bit to keep the little one in great shape...Just good to see. And I had also to think of my Finnish friends too, so here my special greetings to LeenaP, Lisa,and Helena and Risto from S/Y Valentina who left Rodrigues just a week ago...

Alles andere zu Valérie hoffentlich nachher noch in meinem anderen Blog, nur vorab, die OP ist gut verlaufen, mit welchem Ergebnis steht noch aus.Das 2. Auge wird in ca. 10 Tagen operiert.

Sei ganz, ganz lieb gegrüßt erstmal an dieser Stelle, auch von Anna, Pistache, Noname, Abi und natürlich Molly...

Birgit

Anonym hat gesagt…

Fein, dich mal wieder zu lesen und zu sehen, liebe Birgit:D
Diese Bilder aus Ranua finde ich auch ganz großartig.
Das Bärchen hat jetzt auch einen Namen, hat Marga berichtet, aber ich Döspaddel hab ihn wieder vergessen:oops:

Den Grönlandbericht habe ich natürlich auch schon gelesen und gesehen.Ich weiß nicht, als Erik der Rote Grönland besiedelte, war Grönland eben grün.

Keine Ahnung, ob das alles normal ist, oder ob Gefahr droht, wenn es noch nicht mal die Wissenschaftler 100pro wissen.

Ich wünsche dir und deinem/deinen Liebsten auf deiner schönen Insel ein schönes Wochenende.

Deine Brigi(ne)tte

Anonym hat gesagt…

Hallo Birgit

Pentu heißt nichts anderes als Tierkind (cub,puppy) - die Namensgebung für den Kleinen wird soweit ich weiß, erst im September sein. Zur Zeit können im Internet noch Vorschläge gemacht werden. ;)

Liebe Grüsse
Chris

Simba hat gesagt…

Mittlerweile kenne ich denNamen des kleinen Bären, bei Uli J konnte man ihn letztens finden. Ranzo heißt er...

http://ullijseisbaeren.wordpress.com/zoo-nachrichten/europa-mit-dem-asiatischen-teil-russlands/ranua-taufe-des-eisbarbabys/

Schnelle liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Birgit