Mittwoch, 24. September 2008

Don't be sad...


We are mourning and we are sad and we always come back to this photo taken by Frau Schnatterliese last year ...and we believe that Thomas Doerflein will continue what he has always done...watching over you and the one's he loved...He wanted to see Knut happy and so we will try to dry our tears and promise to you that we will continue to watch over you, little big bear!
You had the most special loving daddy who gave you and us so much. We will never forget him, he can't be replaced. But we will do our best, bringing our love and happiness to you... we all owe him for the most beautiful gift he gave to us!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Papi Thomas en ce jour où plus d’1/4 de la planète pleur ton départ subit que puis-je dire? Les mots ne suffiront pas vraiment pour exprimer ce que je ressens en ce moment où j’écris, j’essaierais toutefois de placer maladroitement ces quelques mots en souvenir de ce grand homme qui s’est fait petite face à la souffrance de ces êtres sans défenses tu as su t’oublier en nous montrant que l’amour n’as pas de limite ni de frontière. Aujourd’hui tu n’es plus, mais ce n’est que la répétition qui est terminée. Nous te pleurons, mais si tu pouvais, tu nous dirais arrêtez, mes amis, ne soyez pas triste car pour moi tout commence ; la représentation éternelle commençait, je viens de naître de naître de naître à la vie: celle qui est pour de vraie. La vie éternelle c’est vers un amour que je descends lentement doucement. Oui papi, tu n’es plus tu ne nous regardes plus avec tes yeux de chaire, mais avec des yeux de l’univers car tu t’es élevé au rang des anges d’où tu regarderas a jamais un regard de tendresse sur tes protégés spécialement pour Knut qui perd un être cher pour tout cela papi nous essaierons malgré notre peine de ne pas sombrer dans le désespoir. Car la lutte que tu as mené n’as pas été vaine et ne s’arrêtera pas en si bon chemin. Nous n’avons pas tous eu le bonheur de te connaître, mais les sentiments que tu inspire a ceux qui t’on côtoyé de près ou de loin, parlent d’eux-même, et le monde a eu le reflet de cet être merveilleux que tu fus. Tu t’en es allé dans un monde meilleur pour une vie meilleure. Bon voyage papi, tu resteras a jamais gravé papi d’amour de dévouement de tendresse dans ce monde où la violence et l’indifférence ont élu domicile. Nous t’aimerons toujours. Merci de nous avoir révélé tant de bonheur dans des petites choses tu as su transformé pour l’amour de la vie. Merci d’avoir créé pour nous ce petit coin de bonheur dans ce monde, ce monde pervers. Chapeau papi, tu as fais de nous des artisans de paix et d’amour en nous faisant ainsi ta révérence tu l’as eu ta médaille d’honneur. Va en paix, tout l’amour du monde t’accompagne t’inquiète pas pour ton bébé on s’occupera tous de lui, Knut ne sera pas orphelin.

Sheila Ithier
Ile Rodrigues

Viktor hat gesagt…

Liebe Simba,

das hast Du schön geschrieben.

Danke für Deine tröstenden Worte in diesen schweren Tagen.

Liebe Grüße
Viktor

Simba hat gesagt…

Hier die Übersetzung des obigen kommentars von Sheila Ithier.Vielen Dank an Katharina aus dem Knut Blog für die schnelle Übersetzung, Sheila weiß das noch gar nicht!

-------

" Papi Thomas , an diesem Tag, an dem mehr als ein Viertel unseres Planeten über deinen plötzlichen Tod weint, was kann ich dir da sagen? Die Worte reichen im Grunde nicht aus, um auszudrücken, was ich in diesem Moment empfinde, wo ich schreibe, aber ich werde jedenfalls versuchen, ungeschickt einige Worte hinzuschreiben zur Erinnerung an diesen großen Mann, der sich klein gemacht hat angesichts des Leidens dieser schutzlosen Lebewesen du konntest dich selbst vergessen und hast uns gezeigt, daß die Liebe weder Schranken noch Grenzen kennt. Heute bist du nicht mehr aber das bedeutet nur, daß die Wiederholung ihr Ende gefunden hat. Wir weinen über dich, aber wenn du es könntest, dann würdest du zu uns sagen: Hört auf, Freunde, seid nicht traurig, denn für mich beginnt jetzt alles, die Ewigkeit hat begonnen, ich bin ins Leben hineingeboren worden: in das wirkliche Leben. Das ewige Leben, das heißt, ich gehe ganz sachte, langsam auf die Liebe zu. Ja, Papi, du bist nicht mehr, du siehst uns nicht mehr mit deinen irdischen Augen an, sondern mit den Augen des Universums, denn du bist in den Rang der Engel erhoben worden, von wo aus du für immer einen Blick voller Zärtlichkeit auf deine Schützlinge richten wirst und besonders auf Knut, der ein liebes Wesen verliert und deshalb Papi werden wir trotz unseres Schmerzes nicht in Verzweiflung versinken. Denn der Kampf, den du geführt hast, war nicht vergebens und wird doch nicht auf halbem Wege stehenbleiben. Wir hatten nicht das Glück, dich kennenzulernen, aber die Gefühle, die du in denen erweckt hast, die mit dir in der Nähe oder aus der Ferne in Berührung gekommen sind, sprechen für sich selbst, und die Welt hat einen Widerschein empfangen von dem wunderbaren Wesen, das du warst. Du bist in eine bessere Welt und in ein besseres Leben gegangen. Gute Reise, Papi, du hast in dieser Welt eine Spur der Liebe, der Hingabe, der Zärtlichkeit hinterlassen, in dieser Welt, in der Gewalt und Gleichgültigkeit heimisch geworden sind. Wir werden dich immer lieben. Danke, daß du uns das Glück gezeigt hast, das in den kleinen Dingen liegt, die du verwandelt hast aus Liebe zum Leben. Danke, daß du uns einen kleinen Winkel des Glücks geschaffen hast in dieser perversen Welt. Meine Hochachtung, Papi, du hast aus uns allen Arbeiter des Friedens und der Liebe gemacht und indem wir uns vor dir verneigen, erhälst du eine Ehrenmedaille. Gehe hin in Frieden, alle Liebe der Welt möge dich begleiten, mach dir keine Sorgen um dein Kind, wir werden uns alle um ihn kümmern, Knut wird keine Waise sein.-

(Sheila Ithier)

Anonym hat gesagt…

C'est avec une grande tristesse que j´avais appris le déces de Monsieur Thomas Dörflein en septembre. Je tiens à présenter mes sincères condoléances à toute la famille de Monsieur Dörflein et à son petit protéger Knut que je sais est éperdument affecté par le déces de son papi.
Je souhaite que Papi Thomas accueillir solenellement dans le royaume de Dieu. Parce que là, où il sera, il surveillera sur tous les gens qui lui était cher et surtout ce qui l´avait cotoyé. Ceci dit, il restera à jamais dans nos coeurs et il sera une example pour nous tous.

Stafford Genave
Ile Rodrigues

Mit großer Traurigkeit habe ich vom Tod Herrn Dörfleins im September Kenntnis genommen.Ich möchte hiermit mein tiefstes Beilaeid an die ganze Familie Herrn Dörfleins ausdrücken, aber auch an seinen kleinen Schützling Knut, der ja ebenfalls über alle Maßen vom Tod seines Papis betroffen ist. Ich wünsche, dass Papi Thomas gut im Reich Gottes aufgenommen wird , denn da, wo er sein wird, wird er immer über alle Leute wachen, die ihm wichtig waren und die ihm nahstanden.Das heißt, er bleibt immer in unseren Herzen und er wird ein Beispiel für uns alle sein.

Stafford Genave
Insel Rodrigues

Anonym hat gesagt…

C'est triste que vous etes parti aussi jeune....Knut a eu de la chance d'avoir un papa comme vous..attentionné, amusant et vous l'avez aimé comme votre propre enfant...on gardera toujours une pensée pour vous... Adieu Thomas Dörflein..

Briginette Lalande
Ile Rodrigues

Es ist traurig, dass Sie so jung gegangen sind....Knut hatte das Glück einen Papa wie Sie zu haben..aufmerksam, amüsant ...und denn Sie geliebt haben wie Ihr eigenes Kind...Ich werde immer an Sie denken...Adieu Thomas Dörflein

Briginette Lalande
Insel Rodrigues