Montag, 22. September 2008

Septembertränen...Tears in September ...

22.09.2008 17:46

Thomas Dörflein ist tot

Thomas Dörflein ist tot. Er wurde am Montagmittag leblos in einer Wilmersdorfer Wohnung gefunden. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht, so ein Polizeisprecher, der damit einen Bericht der Berliner Zeitung bestätigt.

Septembertränen ...oder kein Herbst mehr mit Papi Thomas...

Wir sind tieftraurig und möchten Ihnen Danke sagen für alles, was Sie Knut, den anderen Bären und den Wölfen an Zuwendung und Fürsorge gegeben haben. Ihre Liebe zu Knut hat vielen Menschen auf der Welt nicht nur viel gegeben, sondern auch geholfen, das Wesentliche im Leben zu erkennen, dazusein mit allen Sinnen für die, die man liebt und achtet, bedingungslos.
Die Herbstbilder des letzten Jahres sind noch gut im Gedächtnis, die letzten Fotos mit Ihnen und Knut zusammen, die Rindenmulch, die Umarmungen, die Küsse...die Farben, die Knut so gut stehen und von denen wir hofften, dass Knut sie auch dieses Jahr mit Ihnen erleben würde. Wir waren alle immer davon ausgegangen, haben befürchtet, dass der Bär, Ihr "Ziehsohn", gehen müsse, dass Sie es sind - damit hat niemand gerechnet. Sie hinterlassen eine schmerzliche Lücke, die nicht aufzufüllen sein wird.Wir werden Sie nie vergessen. Und all denen, die Sie lieben und die Sie schmerzlich vermissen werden, wünschen wir alle Kraft der Welt, mit diesem Verlust umzugehen.Dies gilt für Ihre Familie, Freunde und Kollegen und schließt Knut und alle anderen Tiere unbedingt mit ein. Auch Ihren Hund, sagt Simba.Danke für alles, was Sie uns gelehrt haben!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nous les gens de Rodrigues,ceux qui ont l'habitude de vous suivre avec notre prof allemande Birgit,nous voulons vous dire un grand Merci à vous,Herr Doerflein. Nos condolences à toute la famille.
Dolores.

Anonym hat gesagt…

A Dieu

Papi Thomas - c'est par vous que nous avons connu Knut. Vous étiez un grand défenseur des animaux. Je repense à ces belles photos de vous et Knut.
On a tous été séduit par votre relation avec ce petit ours, tel un père. Vous laissez un grand vide derrière vous - quelle tristesse!!

Marie-Antoinette Casimir
Rodrigues Island

Anonym hat gesagt…

Beaucoup de personnes à travers le monde sont attristés par la mort de Monsieur Thomas Döeflein.En effet il était connu dans le monde entier comme étant le père
de Knut. Aujourd´hui le monde perd une personne aimable au grand coeur. J'espère qu'il est heureux là où il est. Il restera toujours gravé dans nos memoires.

Shirley Lisette
Rodrigues Island

Simba hat gesagt…

Vielen Dank an Katharina aus dem Knut Blog für die Übersetzung gestern Abend, das war sehr lieb!

--------

A Dieu
Papi Thomas - durch Sie haben wir Knut kennengelernt. Sie waren ein großer Kämpfer für die Tiere. Ich denke an die schönen Bilder, die es von Ihnen und Knut gibt. Sie haben uns alle bezaubert durch Ihre Beziehung zu diesem kleinen Bären, wie ein Vater. Sie hinterlassen eine große Leere - Wie traurig ist das!

(Marie-Antoinette Casimir)

Viel Menschen auf der ganzen Welt hat der Tod von Herrn Thomas Dörflein betroffen gemacht. Er war auf der ganzen Welt als der Vater von Knut bekannt. Heute verliert die Welt einen liebenswerten Menschen mit einem großen Herzen. Ich hoffe, er ist glücklich da, wo er ist. Er wird immer in unserem Gedächtnis bleiben.

(Shirley Lisette)

Wir, die Bewohner von Rodrigues, haben mit unserer Lehrerin Birgit an Ihnen Anteil genommen und wir wollen Ihnen ein großes Dankeschön sagen, Herr Dörflein. Unser herzliches Beileid an die ganze Familie.

(Dolores Jean)