Mittwoch, 17. August 2011

Mike, Marshmallows & More teeth less...Ein Zahnarztbesuch im Lincoln Park Zoo 1967

Mike 17.09.1960 at Lincoln Park Zoo

Das ist Mike aus Chicago, ungefähr im gleichen Alter wie Walker heute, und da hatte er noch alle Zähne. Aber auch das sollte sich irgendwann ändern. Denn er badete nicht nur gerne, sondern war vor allem wegen seiner Vorliebe für Süßigkeiten bekannt geworden, insbesondere Marshmallows hatten es ihm angetan...-

That's Mike from Chicago, approximately the same age as Walker today, probably still with all of his teeth when the photo was taken. But that was to change too, as he had not only a liking for water. Mike was known for his sweet tooth, marshmallows in particular...

Gleich von zwei Zähnen ist in diesem Artikel vom September 1966 die Rede, die durch den Genuss von Marshmallows geschädigt worden waren und den Zahnarzt in den Lincoln Park Zoo auf den Plan riefen, aber nicht genug, ein Jahr später musste er nochmal kommen...-

Already two molars were in decay in September 1966, calling for dental treatment in the zoo to be followed by a visit one year later...
17.10.1967
Photos:Bob Kotalski/Chicago Sun Times

Als ich dieses Foto fand, dachte ich im ersten Moment, der arme Bär würde erschossen, doch es war nur der stellvertretende Zoodirektor, der hier einen Narkosepfeil auf Mike abfeuert um ihn auf die nächste Zahnbehandlung vorzubereiten...-

When I found that photo some weeks ago, I thought, jeez, the poor bear was going to be shot. But in fact it was only Gene Hartz, the Assistant Zoo Director, aiming a tranquilizer dart at Mike to put him to sleep so that his tooth could be pulled.

The crew is shown to turn Mike over to his side...

Hier wird Mike auf die Seite gedreht. Von dem Zähneziehen an sich gab es kein Foto, aber um ehrlich zu sein, mir hat auch das schon gereicht.-

There is no photo of the tooth extraction but to be honest, this time I was not too keen to see the details...


Es sieht so aus, dass nicht nur Mike aus dem Lincoln Park Zoo eine Vorliebe für Marshmallows hatte, ich fand im Laufe der letzten 2 Jahre eine ganze Menge Eisbären, denen diese Schwäche nachgesagt wurde, aber die Brookfield Zoo Eisbären haben allem die Krone aufgesetzt, sie sind im Juli 1969 gleich zu siebt (!!!) durch ihren Graben ausgebrochen, starker Regen machte dies wohl möglich, und endeten am Zoo Snack Stand, an dem sie sich erstmal kräftig an Marshmallows bedienten. Leider habe ich davon keine Fotos gefunden.Drei Stunden dauerte ihr Ausflug in den süßen Bärenhimmel bis sie wieder eingefangen werden konnten. Der Vorfall ereignete sich bevor der Zoo für den Tag geöffnet wurde.-

It seems that not only Mike from Lincoln Park Zoo had a soft tooth for marshmallows, I came across lots of US polar bears who were said to have had a liking for this kind of sweet stuff but the Brookfield Zoo polar bears topped it all, when they escaped their moat in 1969 and raided a snack stand, an incident which is still recalled by locals from Chicago, unfortunately I haven't found photos from that day...

1972

Und Mike, ja, ich hoffe, es ist er auf dem Foto, der ließ es sich, hoffentlich noch lange, weiterhin schmecken...-

And Mike, yeah I hope it is him in the pic, he continued to indulge whatever was offered to him


Wie eigentlich schon immer...
As he seemed to have done always...


Hier 1966 mit Dr. Fisher, dem populären Zoodirektor des Lincoln Park Zoos, der, man glaubt es kaum, einer der letzten amerikanischen Zoos ist, die freien Eintritt bieten!

Here 1966 with Dr. Fisher, the famous and popular director of Lincoln Park Zoo, which is by the way one of the last zoos in the US to offer free entry!


Note:
While I was working on the history of the polar bears from Lincoln Park Zoo, trying desperately to track down the Marshmallow-bears, for a long time I came up with only different old vintage cards. The moment I found the first pics of Mike, and with my post nearly finished, I googled a last time, still hoping for more details concerning Mike's background I found this, so credit for the last two photos go to The Circus No Spin Zone
, a marvelous site which offers so many insights concerning zoo and circus history.

Kommentare:

Ulli J hat gesagt…

Hallo Birgit!

Eine tolle Zahnarztgeschichte. :)

LG Ulli

Britta-Gudrun hat gesagt…

Liebe Birgit,

da ich seit einigen Tagen etwas "malade" bin, entsprechen Deine Zahnarztgeschichten von den Bären meinen derzeitigen Gefühlszustand - allerdings an anderer Stelle....

Ich frage mich allerdings, warum man Bären mit Süßigkeiten dieser Art füttern kann, allein schon im Hinblick auf die schwierige Behandlung späterer Zahnschäden. Der Bärenausbruch den Marshmellos zuliebe war in der Tat sehr abenteuerlich.

Liebe Grüße und danke für die bärigen Geschichten

Britta-Gudrun

Anonym hat gesagt…

Wow,

7 Eisbären konnten gleichzeitig ausbrechen, sich an Leckereien bedienen und unbeschadet wieder eingefangen werden.

Sehr schade, dass es seinerzeit in unserem Lande nicht so gut ausging.

Ich bin übrigens auch sehr dankbar, dass du nicht noch einen blutigen Zahn in Großaufnahme gefunden hast:))

Deine Geschichten sind so großartig, so anders als alles was ich sonst noch so lese.Es ist stets ein Vergnügen, dafür hast du ein Händchen.:D

Habt einen schönen Sonntag:D

LG die Brigi(ne)tte

Dostoy hat gesagt…

Very interesting! Thanks so much for sharing!