Freitag, 19. August 2011

Wenn ein Eisbär die Polizei beschäftigt...Skazka 1976 Lincoln Park Zoo

08.09.1961
Mike and Skazka get acquainted
Photo source

Mike hatte übrigens auch Gesellschaft im Lincoln Park Zoo, im September des Jahres 1961, also vor fast 50 Jahren, macht er sich hier mit Skazka bekannt, sie hatte es nicht so sehr mit ihren Zähnen, zumindest liegen mir keine gegenläufigen Berichte vor, eher hatte sie es ganz schön dick hinter ihren Ohren. So beschäftigt sie nämlich im Jahr 1976 nicht nur das Zoopersonal, sondern gleich auch noch die Chicagoer Polizei.-

By the way, Mike from Lincoln Park Zoo had some company, in September of year 1961, so nearly 50 years ago, he gets acquainted with Skazka who didn't seem to have had too much trouble with her teeth, at least I didn't find any dental records proving otherwise, but who got into trouble with the police, and that is recorded!
Diesen Artikel fand ich hier
Source: Chicago Police Star Magazine February 1976

Mit nur wenig verhohlenem Stolz ziert das Magazin gleich eine Seite, in der es um Skazkas Ausbruchversuch geht, natürlich erfolgreich verhindert...!-

OK, admittedly Skazka did not make it onto the cover of this Police Magazine, but her prevented zoo escape was obviously a story the officers of the 18th District in Chicago didn't want to miss to make known...

Die unterbrochene Linie auf dem Foto zeigt die Route an, die Skazka genommen hat um die 14 Fuß Höhe ihres Käfigs auf dem Eisweg zu nehmen. Sie hat es dann tatsächlich geschafft sich durch das Stahlgitter zu quetschen, das den Käfig umringt, und schafft es dann noch bis zu dem umzäunten Areal zwischen dem Bären- und Adlergehege zu kommen, bis sie von Zoopersonal und Polizisten des 18.Bezirks umzingelt werden konnte.


Photo source

Hier also der eigentliche Übeltäter...

-
The ice floe in question...


Bezirkspolizisten sperren die Gegend ab, wo der Bär gefangen wurde, während Tierpfleger den Zoo schließen. Der 14-jährige Bär war in der Lage, sich ein paar hundert Meter zu bewegen, bevor ihre Reise mit einer Patrone eines Beruhigungsmittels namens Sernulan gestoppt wurde. Sie wurde dann auf eine Plane gelegt und in ihren Käfig zurückgetragen, wo sie erstmal die Auswirkungen des Mittels ausschläft.


Click to enlarge


Assistant Deputy Superintendent Edward Buckney und Beamte prüfen den Käfig nachdem Skazka nach ihrem kurzen Flug in die Freiheit wieder zurückgebracht wurde.

Dieses Foto ist von 1966, also vor dem Ausbruchsversuch und vielleicht auch eher Mike als Skazka, aber man kann ganz gut die Gitterkonstruktion des Geheges sehen-
Metal bar construction of the bear pit at Lincoln Park Zoo
Click to enlarge
Photo source


Und für die Genealogen unter uns: Skazka muss zum Zeitpunkt ihres, wie ich finde, intelligenten Ausbruchversuchs übrigens älter als 14 Jahre gewesen sein, wenn sie 1961 schon dabei war Mike kennenzulernen.Aber wen juckt das schon nach dieser Geschichte...?!-

The genealogists among us will certainly have noticed that Skazka must have been older than the 14 years stated in this police report, but who really cares after this story...?!

- Credits go with thanks to the Chicago Police & as already in last post to Circus No Spin Zone -

Kommentare:

Britta-Gudrun hat gesagt…

Liebe Birgit,

köstlich Deine neue Bären-Ausbrucsgeschichte. Ja, wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen - vorausgesetzt, er hat noch Erinnerungen daran nach der Narkose.

Liebe Grüße aus dem brütend heißen Deutschland sendet Dir
Britta-Gudrun

Dostoy hat gesagt…

Just goes to show...polar bears are SMART!