Donnerstag, 29. Januar 2009

Der Kaiser der Pinguine...The Emperor of the Penguins...

...ist vor dem Aussterben bedroht....-
...is as species endangered...

"Kaiserpinguine könnten schon im Jahr 2100 vom Aussterben bedroht sein, falls das antarktische Seeeis entsprechend den aktuellen Vorhersagen abschmilzt. Nach einer Studie der Ökologin Stephanie Jenouvrier von der amerikanischen Woods Hole Oceanographic Institution setzt der Klimawandel den Kaiserpinguinen bald ernsthaft zu. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit, dass der Bestand der Kaiserpinguine (Aptenodytes forsteri) bis zum Ende dieses Jahrhunderts um mindestens 95 Prozent abnimmt, bei beinahe 40 Prozent.

Grundlage der Prognose waren die Zahlen von Bestandsaufnahmen der Kaiserpinguine im antarktischen Adelieland zwischen den Jahren 1962 bis 2005. Die Wissenschaftler um Jenouvrier stellten fest, dass häufige Warmwetterphasen das Wachstum der Pinguinpopulation dramatisch verringerten. Diesen Zusammenhang übertrugen sie auf die Vorhersagen des Weltklimarats (IPCC). Nimmt der Packeisgürtel um die Antarktis gemäß dessen Vorhersagen ab, so werden im Jahr 2100 von den aktuell 6000 nur mehr etwa 400 brütende Paare übrig sein.
Kaiserpinguine – bekannt für ihre langen Wanderungen zwischen Brut- und Nahrungsplätzen ­ nutzen das geschlossene Seeeis zur Fortpflanzung und Aufzucht der Jungen. Zur Nahrungssuche begeben sie sich an die Packeisgrenze. Ein frühes Aufbrechen oder völliges Fehlen des Eises würde die Fortpflanzungsraten dramatisch senken und den Pinguinen ihre Nahrungsgrundlage entziehen. Der einzige Ausweg für die flugunfähigen Seevögel bestünde in schnellen Anpassungen, beispielsweise durch eine frühere Brutperiode oder das Abwandern in andere Brutgebiete. Bisher erwiesen sich die langlebigen Tiere aber als wenig anpassungsfähig, schreiben die Wissenschaftler." (Focus)



Please find English story here: Woods Hole Oceanographic Institution

Photo (copyrighted) credits: Erich Wilts
He and his wife Heide, are probably German's most known circumnavigators who have become experts on the Arctic world...Their boat Freydis took them more than once from pole to pole. I will introduce you to them and their marvellous photos and reports soon...Thank you , Erich and Heide, for letting me use your photos!

Hier und hier gibt es mehr zum Thema
Related:Read more...and more

1 Kommentar:

Bauz hat gesagt…

Liebe Birgit,

Sicher ging es vielen von uns so, dass wir in den letzten Tagen des rbb blogs unsere Aufmerksamkeit hauptsächlich diesem gewidmet haben, so dass kaum noch Zeit für andere blogs übrig blieb.

Mein Abschiedsvideo habe ich nun auch auf youtube geladen. Falls du es verwenden möchtest:

http://de.youtube.com/watch?v=Lf7x5WYaSrE

Liebe Grüße und alles Gute

Bauz